Wo findet man die besten Winterschlussverkäufe?

Der Weihnachtsbaum ist mit Tausenden Lichtern beschmückt, weihnachtliche Beleuchtung ist schon angeknipst und lässt den Schaufenstern in einem neuen Licht erstrahlen. Megaschleifenbänder dekorieren Geländer und Eingänge. Die Weihnachtsatmosphäre ist geschaffen und so geht die richtige Schnäppchenjagd los.

Nach Weihnachten – die Schnäppchen-Zeit

Zei der WinterschlussverkäufeEs beginnt die ersehnte Highsaison für die größten Einkaufsmetropolen der Welt: New York, London, Paris, Barcelona. Die Straßen von diesen Städten sind schon vom Ende November überfüllt, denn schon zu dieser Zeit begeben sich die richtigen Shoppingfans auf die Suche nach den Geschenken für sich und für die ganze Familie. Ihrer Shoppintour schwebt ein einziges Ziel vor: all das kaufen, was im einheimischen Land ungeheures Geld kostet oder was für die meisten unerreichbar ist. Welche Waren sind aber der Reise jenseits des Atlantiks wert? Welche Kaufhäuser und Einkaufsstraßen in diesen Städten sind besonders angefragt?

Die Mekkas der Winterschlussverkäufe

Im Falle von New York ist die Antwort sehr einfach: Fifth Avenue. Entlang dieser Strasse befinden sich die Flagshipstores fast aller großen Weltmarken wie Tiffany, Gucci, Cartier und Versace. Die Kaufhäuser wie Macys, Lord and Taylor’s oder Bloomingdale’s verlocken mit 15%-en Preisabschlägen. Besonders begehrt in Big Apple sind außer origineller Designermode die Elektronikartikel von… Apple. Die Neuigkeiten auf diesem Markt sind in Amerika am preisgünstigen, sodass man leicht in einen Shoppingrausch verfallen kann.

Sienna Miller und Kate Moss sind die zwei hauptwichtigsten Modeikonen der Gegenwart, die London-Fashion so famous machen. Das weltweit angesehenste Einkaufszentrum in Großbritanien ist Selfridges in der Londoner Oxford Street. An sechs Stockwerken mit über 40.000 m2 stellen die bekanntesten Marken der Welt ihre Waren zum Verkauf. Dort befindet sich eine der größten Schuhkollektionen auf der ganzen Erde. Eine riesengroße Verkaufsfläche mit sechs Salons und 5000 Schuhpaaren von 150 Herstellern – darunter von Jimmy Choo und Louboutin – klingen wie ein Paradies für echte Schuhliebhaberinnen – und Liebhaber.

Die Galeries Lafayette mit dem Stammhaus in Paris bilden ein der berühmtesten Kaufhäusern Europas, das als Shopping-Mekka durch jeden modebewussten Kunden angesehen wird. Schon am Eingang lassen sich die Shoppingfans durch eine Vielzahl von erlesenen Düften betören, denn gerade in Galeries Lafayette sind alle bekannten Pafümhersteller vertreten.

Für die richtigen Schnäppchenjäger ist ein Tag in New York, London oder Paris ein einzigartiges Einkaufserlebnis mit einem hohen Prestigewert. Dem Erzählen am Weihnachtstisch ist dann kein Ende abzusehen.

Bildname: Season’s sale 1, Bildautor: jaylopez, Bildquelle: sxc.hu

RelatedPost

Author: Redaktion

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.