Womit beschäftigt sich ein Bodenleger?

Bodenverlegung ist Fachgebiet mit einem breiten Tätigkeitsfeld, in dem sich ausgebildete und eingearbeitete Bodenleger am besten auskennen. Fußbodenbeläge haben vor ihnen keine Geheimnisse, unabhängig von der Bodenart und dem Konzept der Fußbodengestaltung.

Mit Fußbodenverlegung…

Bodenleger als Fachman für BodenverlegungIn aller Kürze beschäftigen sich Bodenleger mit Verlegung des Fußbodens, die als eine fachmännisch ausgeführte und extra bezahlbare Arbeit zu betrachten ist. Sie erfordert viel handwerkliches Geschick, kompetentes und fachkundiges Wissen sowie ein stark ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein und wurde im Zuge der Neuordnung aus dem Jahre 2002 als handwerkliches Gewerbe anerkannt, das im Rahmen einer Fachausbildung erlernt und mit der abgelegten Meisterprüfung bestätigt wird. Bodenleger aus allen europäischen Ländern bieten ihre Dienstleistungen auf verschiedenen Internet-Service-Plattformen, auf denen sich viele Handwerker-Firmen und professionelle Fachbetriebe sammeln. Überblick über die häufigsten Bodenlegerarbeiten findet man unter bodenleger-wien.at.

…die viele Einzelarbeiten umfasst

Zu den Tätigkeiten, die in Aufgabengebiet des Bodenlegers fallen, gehören Untergrundprüfung und -vorbereitung mit Oberflächenbehandlung, was Entfernung des alten Fußbodenbelags, Aufbringen und Einbringen von Dämmschichten sowie Verarbeiten und Aufbringen der Ausgleichsmasse umfasst, mit der alle Unebenheiten auf dem Fußboden aufgebessert werden. Schon bei diesen Aufgaben ist Kenntnis bauphysikalischer Vorgänge und Untergrundarten sowie der Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten von allen Werkzeugen, Geräten, Baumaschinen erforderlich. Am Ende erfolgt immer die Verlegung des Fußbodens, bei der wiederum Grundkenntnisse der Belagsarten und ihrer Verarbeitung notwendig sind. Bodenleger beschäftigen sich auch mit Sanierungsarbeiten und Oberflächenveredlungen wie Beseitigung aller Beschädigungen durch Schleifen, Neuversiegeln, Ölen und Lackieren. So hauchen sie ein neues Leben in die ausgedienten Fußböden ein.

Bodenleger hilft mit Rat und Tat

Bodenleger als fachmännisch ausgebildete Spezialisten für die Verlegung und Reparatur aller Fußbodenarten bieten ein breites Dienstleistungsspektrum. Bauherren erteilen ihnen einen Auftrag, um alles aus einer Hand zu bekommen und den Trittkomfort zu genießen. Ein Meisterbetrieb für Bodenverlegung leistet professionelle Dienste im Bereich Verlegung und Sanierung von Bodenbelägen. Somit ist ein Bodenleger eine Garantie für fachmännisch ausgeführte Leistungen. Doch eine Bodenleger bietet mehr. Dank fachmännischem Wissen und jahrelanger Erfahrung bietet er auch gezielte und professionelle Beratung. Dies ist besonders wichtig, wenn man keine genaue Vorstellung für den Fußboden hat. Ein Bodenleger kann mögliche Lösungen – z. B. im Bereich der geeigneten Holzart oder im Hinblick auf die praktischen Eigenschaften des Bodenbelags – anbieten.

Das kann Sie auch interessieren

Author: Redaktion

Share This Post On

1 Kommentar

  1. Vielen Dank für den Beitrag. Neulich fand bei uns eine Bodenverlegung statt. Das Personal hat das Laminat abgezogen und neu verlegt und anschließend gereinigt.

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.