Treppen: unterschiedliche Arten und Typen

Ein attraktives Äußeres, eine exklusive Ausstrahlung, komplettes Erscheinungsbild, eine ganz persönliche Note – all das verleihen den Wohnräumen und der Architektur eines Domizils die Treppen. Als Produktgruppe präsentieren sie ein reiches Spektrum an Formen, Konstruktionen und Ausführungen, dank denen jede Vision auch Realität wird.

Bestimmung der Treppen

treppenDas erste Kriterium, nach dem man die gesamte Bandbreite von Treppen unterscheiden kann, ist ihr Einsatzbereich. Treppen haben nämlich zum Ziel, die Höhenunterschiede im Außenbereich und im Inneren trittsicher und bequem zu überwinden. Sowohl in dem ersten, als auch in dem zweiten Fall müssen sie den höchsten Anforderungen an Sicherheit und Stabilität gerecht werden. Weil sie meistens eine Investition für das ganze Leben sind, ist auch ihre Planung und Ausführung von großer Bedeutung und soll den Fachmännern überlassen werden. Die Innentreppen, genauso wie Außentreppen haben auch zum Ziel, der Architektur des Wohngebäudes sowie seinem Innenraum gestalterischen Ausdruck zu verleihen und das Gesamtbild zu vervollkommnen. Deshalb muss beim Hausbau nicht nur die Form von Treppen in Rücksicht genommen werden, sondern auch das Material, aus dem sie gefertigt eventuell mit dem sie verlegt werden.

Material der Treppen

Somit gehen wir zu dem weiteren Unterscheidungsmerkmal von Treppen über – zum Material. Jahrzehntelang feierten Holz- und Betontreppen Triumphe im Inneren. Bis heute gehören sie zu den populärsten Varianten von Aufstiegen. Hand in Hand mit ihnen gehen aber auch neuartige Materialien, die ausgefallene Designideen durchsetzen lassen. Zu ihnen gehört Glas sowie Edelstahl. Mit Erfolg stellen sie im modernen Treppenbau ihren gestalterischen Wert und ihre Premiumqualität unter Beweis. Gerne werden sie auch miteinander kombiniert, weil sie alle Stufen in dieselbe Stilrichtung führen. Unter den Außentreppen gewinnen dagegen Steintreppen immer mehr an Popularität. Durch professionelle Steinmetze ausgeführt, eröffnen sie viel Freiraum für eindrucksvolle Stein-Landschaften, die jedem Domizil einen exklusiven Charakter.

Konstruktion von den Treppen

Das letzte Kriterium, nach dem die Treppen eingeteilt werden, ist ihre Form, die sich aus einer bestimmten Konstruktion ergibt. So unterscheidet man zwischen geradläufigen Treppen, die sowohl im Außenbereich als auch im Inneren perfekt zur Geltung kommen sowie zwischen gewendelten Treppen, freitragenden Treppen, Bolzentreppen und Spindeltreppen, die Innentreppen zum Einsatz kommen. Auf die Auswahl der Treppenkonstruktion hat nicht nur die Kreativität von Architekten und Bauherren den größten Einfluss, sondern auch die Platzmöglichkeiten und architektonische Elemente des Domizils. So haben gerade Treppen, die sich durch besonders komfortable Laufmöglichkeiten auszeichnen, einen großen Platzbedarf. Freitragende Treppe, die sich durch eine extravagante Optik charakterisieren, stellen dagegen höhere Anforderungen an das Mauerwerk, das mindestens 17 cm stark sein.

Author: Redaktion

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.