Secondhand-Couture – Originalität zum halben Preis

Das Modeangebot ist mittlerweile sehr umfangreich und für jeden erreichbar. Zahlreiche internationale Handelsketten sind in mehrstöckigen Einkaufzentren nebeneinander lokalisiert. Alle reiten auf denselben Trendwellen, die aktuellsten Farb- und Mustermotive sind in jedem Schaufenster zu sehen. Um sich von der Masse hervorzuheben, muss man in andere Richtung gehen.

Hebe dich einfach von der Masse ab!

Second Hands mit Haute CoutureDie neuesten Kollektionen populärer und weltweit bekannter Handelsketten sind sofort zu bemerken. Zwar werden sie unterschiedlich zusammengesetzt, aber man muss sich keine große Mühe geben, um zu erraten, in welchem Shop eine bestimmte Bluse oder Hose gekauft wurde. Durchschnittlichkeit herrscht auf den Straßen. Es gibt nur wenige, die sich mit ihrem Stil und Outfit von der Masse hervorheben. Zu ihnen gehören entweder diejenigen, die selten in der Öffentlichkeit zu treffen sind, oder diejenigen, die sich nicht mit Massenproduktion von Kleidungsstücken zufrieden geben und sich auf eine Jagd nach besonderen Waren von unbezahlbaren Edellabels machen. Nach diesen Einzelstücken stöbern sie in Second-Hand-Couture, wo sie zum halben Preis verkauft werden. Originalität und das Flair vergangener Epochen bekommt man dort einfach gratis.

Suche nach hochwertigen Haute Couture Secondhands

Die Schopping-Tour durch die Second-Hand-Shops gewinnt immer mehr Anhänger. Dabei ist nicht nur der Preis der größte Motivationsfaktor. Erstklassige Mode mit hochqualitativen und einzigartig geschnittenen Modellen von Vivienne Westwood oder Yves Saint Laurent; vorzügliche Retro-Kleidungsstücke und ausgefallene Designer-Coutur vergangener Jahrzehnte sind die ausreichenden Gründe für eine Schnäppchenjagd durch die Second-Hand-Läden. Selbstverständlich ist auch der Markt für die Kleidung von der so genannten „zweiter Hand” reich an Unkraut, wo man lediglich gebrauchte Waren finden kann. Ihr Zustand und Materialqualität lassen viele Wünsche offen. Deswegen lohnt es sich, eine Markterkundung durchzuführen, um Augenmerk nur auf die schönsten Perlen zu richten.

Bildname: Window shopping, Blildautor: photos71, Bildquelle: sxc.hu

Author: Redaktion

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.